Neuer Fahrplan 2017 für Kamptalbahn

Kamptalbahn – punktuelle Angebotsanpassung für Reisende im Kamptal 

Das Angebot wird geringfügig Aufgrund von Rückmeldungen der täglichen Kunden der Regionalbahn von Sigmundsherberg – Horn – Hadersdorf nach Krems und St. Pölten angepasst.kamptalbahn_hadersdorf_pgl

Ein Regionalzugpaar St. Pölten Hbf. (Abfahrt 7.05) nach Horn (Ankunft 8.57) sowie Horn (Abfahrt 9.07) nach Krems (Ankunft 10.10) mit Anschluss nach St. Pölten (Ankunft 10.55) von Gars-Thunau bis Horn verlängert. Dadurch kann der Stundentakt von 5 bis 10 sowie 12 bis 20 Uhr ausgeweitet werden.

Für die Wochenendschüler und Präsenzdienstpendler zum Standort Horn verkehrt der Regionalbahn ab Sigmundsherberg (Abfahrt 20.50) mit Abschluss aus Wien FJB (Abfahrt 19.28) neu auch an Sonn- und Feiertagen. Dadurch ist täglich die letzte Verbindung nach Horn ab Wien FJB über Sigmundsherberg um 19.28 ab Wien. Später Verbindungen sind wegen der Nachtruhe auf der Kamptalbahn im Moment nicht möglich.

 

ÖBB: Baustelle auf Franz-Josef-Bahn: geänderte Fahrzeiten ab Horn über Sigmundsherberg nach Wien

Aufgrund einer Baustelle zwischen Ziersdorf und Sigmundsherberg verkehren ab Ziersdorf Direktbusse im Schienenersatzverkehr bis Horn und Breiteneich, damit die Reisenden. Die Züge Sigmundsherberg – Horn – Krems – St. Pölten verkehren unverändert. Für Reisende von/nach Wien über Sigmundsherberg wird die Nutzung der SEV-Busse Horn – Ziersdorf empfohlen.

Die geänderten Reisezeiten findet man auch in der Fahrplanauskunft www.oebb.at bzw. im Sonderfahrplan

ÖBB Information:

Wegen Bauarbeiten können
zwischen Ziersdorf und Sigmundsherberg
von 19.08.2016 (22:00 Uhr) bis 29.08.2016 (04:00 Uhr)
keine Züge fahren.
Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen wird für Sie eingerichtet.

Zwischen Ziersdorf – Horn – Breiteneich bei Horn werden Zusatzbusse für Anschlussreisende geführt.

ACHTUNG:
Die Busse des Schienenersatzverkehres Richtung Ziersdorf fahren früher ab.
Ihre Reisezeit verlängert sich um bis zu 30 Minuten. Anschlussverbindungen können nicht gewährleistet werden.
HINWEISE:
Bitte beachten Sie, dass der Zustieg in Stationen mit Ticketautomaten oder Ticketschalter ausschließlich mit einem gültigen ÖBB-Ticket gestattet ist.
Der Ticketverkauf in den Bussen des Schienenersatzverkehres ist nur eingeschränkt möglich.
Fahrräder können nicht befördert werden.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste bitten wir, sich vor Reiseantritt mit dem ÖBB-Kundenservice 05-1717-5 in Verbindung zu setzen.

Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Details finden Sie hier…

Quelle: ÖBB Streckeninformation

VOR: Kamptalbahn im Stundentakt am Wochenende von Mai bis September

Neu auf der Kamptalbahn ist ein Stundentakt am Wochenende zwischen Horn und Hadersdorf am Kamp für Ausflugsverkehr (Radfahrer und Wanderer) sowie Badegäste der Kamptaler Bäder.

cropped-Plakat_Kamptalbahn_125Jahre2014_1-1.jpg

Der Sommerwochenendspätzug der Kamptalbahn verkehrt heuer ab Gars-Thunau (ab 20:24) nach Krems (an 21:10) durch das Kamptal. Über Hadersdorf am Kamp besteht ab 20:59 eine Anbindung nach Wien Franz Josefs-Bahnhof (Ankunft 21:58). Damit kommen etwa verspätete Ausflügler bequem öffentlich wieder nach Wien. Vormittags besteht an Wochenenden ein Stundentakt für Ausflügler aus Wien mit der Franz-Josefs-Bahn über Hadersdorf in das Kamptal. Zweistündlich wird das Kamptal über Sigmundsherberg erreicht; von St. Pölten über Krems sogar stündlich, teilweise mit Umsteigen in Krems.

Quelle: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

Kurier: ÖBB haben eigene Pläne für „Horner Schleife“ auf dem Tisch

Auch wenn die Studie für die Attraktivierung der Franz-Josefs-Bahn erst im Sommer fertig sein wird, gibt es bereits jetzt deutliche Signale dafür, dass eine Direktanbindung der Stadt Horn an die Strecke immer wahrscheinlicher wird. Die Autoren der Studie zeigen sich im KURIER-Gespräch überzeugt, dass mit der kleinen „Horner Spange“ und minimalen Streckenbegradigungen kostengünstig und rasch große Wirkungen erzielt werden können. Auch die ÖBB haben seit Herbst 2015 Planungsunterlagen für eine solche Schienenschleife zwischen Franz-Josefs- und Kamptalbahn schon auf dem Tisch.

Link zum Kurier Bericht zur Schleife Horn vom 02. April 2016

Kurier: Zweiter Frühling für die Franz-Josefs-Bahn

Spange Horn

In NÖ werde im Zuge des Ausbaus auch Horn mittels Schienenspange an die Franz-Josefs-Bahn angebunden. „Das ermöglicht uns einen Zusammenschluss mit der Kamptalbahn“, nennt Pröll zukünftige Pläne. Für Minister Tok ist der Schienenausbau „äußerst attraktiv“. Er werde eine Studie zur Elektrifizierung der Bahnverbindung Richtung Budweis vorantreiben. Möglicherweise könnte der Ausbau bereits 2018 starten. NÖ würde dann mit Budweis über einen Anschluss zu einem weiteren internationalen Flughafen verfügen.

Link zum gesamten Bericht zum FJB Ausbau im Kurier vom 15.01.2016