Kurier: ÖBB haben eigene Pläne für „Horner Schleife“ auf dem Tisch


Auch wenn die Studie für die Attraktivierung der Franz-Josefs-Bahn erst im Sommer fertig sein wird, gibt es bereits jetzt deutliche Signale dafür, dass eine Direktanbindung der Stadt Horn an die Strecke immer wahrscheinlicher wird. Die Autoren der Studie zeigen sich im KURIER-Gespräch überzeugt, dass mit der kleinen „Horner Spange“ und minimalen Streckenbegradigungen kostengünstig und rasch große Wirkungen erzielt werden können. Auch die ÖBB haben seit Herbst 2015 Planungsunterlagen für eine solche Schienenschleife zwischen Franz-Josefs- und Kamptalbahn schon auf dem Tisch.

Link zum Kurier Bericht zur Schleife Horn vom 02. April 2016